Trauerratgeber

                                 Hilfe in Abschied und Trauer

 
 


Alles braucht seine Zeit - auch und besonders die Zeit des Trauerns.

Eine weitere wunderbare Trostmöglichkeit und Hilfe aus der Trauer möchte ich Ihnen ans Herz legen:

Vielleicht haben Sie das weltberühmte anrührende Buch von Antoine de Saint-Exupery „Der kleine Prinz“ gelesen. Als der kleine Prinz die Erde und damit auch seinen Freund wieder verlassen muss, da hält er für diesen im schmerzerfüllten Abschied einen wunderbaren Trost bereit:

 »Du wirst in der Nacht die Sterne anschauen. Mein Zuhause ist zu klein, um dir zeigen zu können, wo es liegt. Es ist besser so. Mein Stern wird für dich einer der Sterne sein. Dann wirst du alle Sterne gern anschauen... Alle werden sie deine Freunde sein. Und dann werde ich dir ein Geschenk machen...«

Er lachte noch.

»Ach! Mein Kleiner, mein Kleiner! Ich höre dieses Lachen so gern!«

»Gerade das wird mein Geschenk sein...«

»Was willst du sagen?«

»Die Leute haben Sterne, aber es sind nicht die gleichen. Für die einen, die reisen, sind die Sterne Führer. Für andere sind sie nichts als kleine Lichter. Für wieder andere, die Gelehrten, sind es Probleme. Für meinen Geschäftsmann waren sie Gold. Aber alle diese Sterne schweigen. Du, du wirst Sterne haben, wie sie niemand hat...«

»Was willst du sagen?«

»Wenn du nachts den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!«

Und er lachte wieder.

»Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so, zum Vergnügen... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst und lachst. Dann wirst du ihnen sagen: 'Ja, die Sterne, die bringen mich immer zum Lachen!'«

Einen solchen wunderbaren Trost in großer Trauer, in großem Abschiedsschmerz - den können Sie auch erleben:

Einen Stern, den man am Abendhimmel sehen kann, der den Namen des geliebten verstorbenen Menschen trägt und der die Botschaft verkündigt:
Auch aus der Ferne bin ich bei Dir und mir geht es gut. Und Dir darf es auch gut gehen, wenn Du meinen Stern siehst. Dann erinnere Dich daran, wie wir zusammen gelacht haben und glücklich waren und dann lach mit mir. Ich habe Dich lieb.

Das ist ein besonderer Trost für Eltern, die schon früh ihr Kind an die jenseitige Welt abgeben mussten, die um ein Sternenkind trauern. Es ist tröstlich, wenn man außer der Grabstätte auch noch an anderer Stelle, z.B. im Internet Gedenkplätze einrichten kann. Aber ist der Trost des "Kleinen Prinzen" nicht viel viel größer, viel, viel tröstlicher? - Der Gruß aus der Ewigkeit - der Stern, der deinen Namen trägt?!

Ewige Erinnerung und täglicher Trost - benennen Sie einen Stern (bitte anklicken)
Schaffen Sie ein unvergängliches Andenken! Taufen Sie einen echten Stern auf den Namen Ihres geliebten Kindes. Finden Sie Trost und Halt in der Ewigkeit der Sterne
Sternregister
(bitte anklicken)

 Es ist vielleicht tröstlich, wenn man am Grab und am Grabstein das Gespräch mit dem Verstorbenen suchen kann.
Aber ist es nicht viel, viel tröstender, wenn man in den Sternenhimmel aufschauen kann, in dem Bewusstsein:

 "Da ist ein Stern, der Deinen Namen trägt, und dieser Stern lacht mir zu."

Hier können Sie einen Stern auf den Namen Ihres lieben Verstorbenen taufen - nur zu, machen Sie sich diese Freude - als Weg aus der Trauer!

Ewige Erinnerung und täglicher Trost - benennen Sie einen Stern (bitte anklicken)
Schaffen Sie ein unvergängliches Andenken! Taufen Sie einen echten Stern auf den Namen Ihres geliebten Verstorbenen. Finden Sie Trost und Halt in der Ewigkeit der Sterne
Sternregister
(bitte anklicken)

Eine Frau, die in einem fremden Land - letztendlich unschuldig - in lange und hoffnungslose Gefangenschaft geraten war, berichtete davon, dass sie diesen schlimmen Zustand, die Trennung von ihrer Familie nur dadurch ertragen konnte, dass sie den Sternen die Namen ihrer Kinder gab, um den Kontakt zu ihnen geistig und seelisch nicht zu verlieren.
Dieses wunderbare Hilfsmittel in Trauer und Trennung können auch Sie erleben, indem Sie  einem Stern den Namen Ihres geliebten Verstorbenen geben. 

Ewige Erinnerung und täglicher Trost - benennen Sie einen Stern (bitte anklicken)
Schaffen Sie ein unvergängliches Andenken! Taufen Sie einen echten Stern auf den Namen Ihres geliebten Verstorbenen. Finden Sie Trost und Halt in der Ewigkeit der Sterne
Sternregister
(bitte anklicken)

  www.sternregister.de

Von den Sternen kommen wir - zu den Sternen gehen wir (alte Maya-Weisheit